Lange Durststrecke? Von wegen! Auf YouTube ging es munter weiter mit weiteren Folgen, nur hier im Blog habe ich irgendwie das posten vergessen. wie auch immer: 6 neue Folgen sind am Start, eine natürlich besser als die nächste. Aber urteilt selbst ;)

Die komplette Übersicht über alle Teile der Serie findet ihr in der Let’s Play: Might&Magic 10-Playlist.

Enjoy!

 

 

 

 

 

Die erste Spielstunde in Reaper of Souls? Wie soll das gehen, ohne dabei den alten Diablo 3-Käse nochmal zu zeigen? Ganz einfach: Ich habe mir einen komplett neuen Charakter erstellt, als Klasse den Kreuzritter genommen, die ersten vier Akte durchgespielt und die Aufnahme dieses Videos erst wenige Minuten begonnen, nachdem Diablo vor mir im Staub lag.

Zusammengefasst heißt das: Wir betreten gemeinsam und (für mich) zum allerersten Mal Akt 5. Und das eine ganze Stunde lang. Ist das nicht toll!? :o)

In Angetestet: Die erste Spielstunde fange ich (manchmal mehr, manchmal weniger) unbedarft einen neuen Titel an und lasse euch an der ersten Spielstunde teilhaben -- mit allen Höhen und Tiefen, die man in einer ersten Stunde eben so erlebt.

Nach dieser Stunde gibt's dann ein kleines Fazit von mir und fertig ist der Lack. Hört sich gut an? Finde ich auch!

Meine Mannen treffen erstmals auf den großen Endgegner des Naga-Turms und, ich geb’s ungern zu, müssen sich wie ein geprügelter Hund wieder verkrümeln, denn dieser Illidan-Verschnitt haut die Gruppe zu Grütze.

Die komplette Übersicht über alle Teile der Serie findet ihr in der Let’s Play: Might&Magic 10-Playlist.

Enjoy!

FTL Advanced Edition

Ich warte ja schon seit einer gefühlten Ewigkeit darauf, nun haben die FTL-Entwickler endlich ein Release-Datum genannt: Am 3. April soll endlich die iPad-Version an den Start gehen und damit auch zeitlich die so genannte Advanced Edition, die die bisherige PC-Version um etliche (kostenlose) Features aufwertet. Natürlich finden sich diese Änderungen dann auch in der iPad-Version wieder.

Wer FTL noch nicht kennt, dem sei gleich eines verraten: FTL ist alles mögliche, aber sicherlich kein rogue-like, denn merke: Nicht überall, wo es Permadeath gibt, steckt Rogue drin. Ansonsten ist eher ein Space Alert-Klon (das Brettspiel), bei dem sich etappenweise durchs Weltall bewegt und pro Etappe ein bestimmtes (zufallsgeneriertes) Ereignis ausgelöst wird, das Multiple Choice-Abfragen stellt und oftmals in einem (pausierbaren) Echtzeitkampf endet.

Das Raumschiff kann mit einer Crew bestückt und ausgebaut werden. Die Mannen leveln ihrerseits mit der Zeit automatisch auf und werden in ihrem Aufgabengebiet immer besser. Das ist allerdings auch bitter nötig, denn FTL ist selbst auf normaler Schwierigkeitsstufe ein harter Brocken. So gesehen erinnert das Ganze irgendwie an einen interessanten Mix aus Rollenspiel und Adventure.

Charakteristisch für das Spiel ist zudem die minimalistische, an 8-Bit-Zeiten angelehnte Grafik. Sieht trotzdem ganz hübsch aus und ist vor allem übersichtlich.

Das Ganze wird für iPad-Benutzer US$10 kosten, wobei es die PC-Version schon oft für 2-3 Euro auf Steam gab. Da ich immer auf der Suche nach einem guten iPad-Spiel bin, werde ich mir die Sache wohl leisten, denn FTL ist eines dieser Spiele, das man immer mal wieder anfängt und das pro Durchgang nicht ewig viel Zeit benötigt – nahezu das perfekte Tablet-Spiel also.

Will jetzt nicht behaupten, der weltgrößte Turtles-Fan zu sein, aber im Streifen von 1990 war ich immerhin 3x im Kino. Anders ausgedrückt: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

Und weiter geht’s im Naga-Turm gegen knallharte Elite-Samurai, an denen sich Sothis Anfänger-Truppe ganz schön die Zähne ausbeißt.

Die komplette Übersicht über alle Teile der Serie findet ihr in der Let’s Play: Might&Magic 10-Playlist.

Enjoy!

 

Doppelpacks sind mein Spezialgebiet und deshalb geht’s gleich mit zwei brandneuen Folgen weiter. Sothi und seine Kumpane sind immer noch in Sorpigal unterwegs, aber langsam wagen wir uns in das erste Dungeon…

Die komplette Übersicht über alle Teile der Serie findet ihr in der Let’s Play: Might&Magic 10-Playlist.

Enjoy!